Schepp, C.
Die Haupttheile der Locomotiv-Dampfmaschinen: zum Gebrauche bei den constructiven Uebungen an technischen Lehranstalten, sowie zum Selbststudium : mit 4 Blättern Textfiguren und einem Atlas von 16 constructiven Tafeln ([Textband])

Page: [4]
Citation link: 
http://tudigit.ulb.tu-darmstadt.de/show/33-6680-Textband/0004
License: Creative Commons - No rights reserved (CC0)
0.5
1 cm
facsimile

— IV —
Skizzen zu bieten, welche bei den constructiven Hebungen
im Maschiiienbaujtreff liehe Dienste leisten wird.
Der Stoff ist so angeordnet, wie es dem .Verständniss
am dienlichsten ist. Die Maschine wird zuerst als Ganzes
dargestellt und erklärt, ihre Hauptdimensionen und Ver-
hältnisse ermittelt, Kraft und Widerstand besprochen und
dann erst auf die Behandlung der Theile übergegangen.
Es wird wohl nicht bestritten werden, dass diese Art der
Behandlung die einzig richtige ist; denn Wirkungsweise
und Inanspruchnahme eines Maschinentlieils können nur
dann richtig aufgefasst werden, wenn derselbe im Zusam-
menhang mit andern Theilen betrachtet wird.
Bei der Bestimmung der Dimensionen sich abnlitzen-
der Theile habe ich die Rücksichten auf Festigkeit und
Dauerhaftigkeit stets miteinander zu vereinigen gesucht.
Die Formel, welche ich zur Bestimmung der Druck-
fläche annahm, möge vorläufig als Nothbehelf angesehen
werden, bis es gelungen sein wird, unbestreitbare Ergeb-
nisse wissenschaftlicher Forschung oder praktischer Er-
fahrung dafür substituiren zu können.
Die in einigen Kapiteln bemerkbare Weitläufigkeit
möge mit Rücksicht auf Solche, welche den Gegen-
stand durch Selbststudium erledigen wollen, entschuldigt
werden.
Die Originale zu den Tafeln sind mir von der Direc-
tion der Carlsruher Maschinenfabrik für diesen Zweck
freundlichst zur Verfügung gestellt worden, was mich
veranlasst, ihr hiermit meinen wärmsten Dank auszu-
sprechen.
Mehrere meiner ehemaligen Schüler, nämlich die
Herren Polytechniker Betlige, Cohn, Fredenhagen, Heim,
Körner, Kurzenberger, Lenartowski, Redtenbacher, Robert,
waren so gütig, die Zeichnung eines grossen Theils der Tafeln
loading ...

DWork by UB Heidelberg
Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt   |    Imprint   |    Datenschutzerklärung   |    OAI   |    RSS   |    Twitter   |    seo-list