Edmund Heusinger von Waldegg
Handbuch für specielle Eisenbahn-Technik: unter Mitw. von Fachgenossen hrsg. von Edmund Heusinger von Waldegg: Der Locomotivbau — Leipzig, 1875

Page: [6]
Citation link: 
http://tudigit.ulb.tu-darmstadt.de/show/33-7056-3/0006
License: Creative Commons - No rights reserved (CC0)
0.5
1 cm
facsimile
Inhalts -V e r z e i c h n i s s.

I. Capitol.

Von den mechanischen Wirkungen der Wärme mit besonderer Anwen-
d n ng auf die permanenten Gase un d den Wasser dampf. Dispon ib 1 e
Arbeit der Wärmekraftmaschinen. Calo risch er Wirkungsgrad der
Locomotiv-Da m p f m a s c h i n e n.

Bearbeitet von C. Linde, Prof, der theoret. Maschinenlehre a. d. polytechn. Schule in München.

Hierzu die graph. Tafel I u. 7 Holzschnitte.
ö 1 Seite
A. Von den mechanischen Wirklingen der Wärme.
§ 1. Gleichwertigkeit von Wärme und Arbeit. 1
§ 2. Wesen und Wirkungen der Wärme. Wärmezustand. 2
§ 3. Absolute Temperatur.
§ 4. Aeussere und innere Arbeit.—
§ 5. Allgemeines über die wichtigsten umkehrbaren Wännezustands-Aenderungen. 4
B. Hie permanenten Gase.
§ 6. Wesen der permanenten Gase. 6
§ 7. Zusammenhang zwischen Temperatur, Druck und Volumen. <
§ 8. Specifische Wärme der permanenten Gase. s
§ 9. Verhalten der permanenten Gase bei den wichtigsten Zustandsänderungen. 9
C. Der Wasserdampf.
§ 10.
§11. Temperatur, Spannung und Dichtigkeit der gesättigten Dämpfe. 12
§12. Freie und latente Wärme des Wasserdampfes. 13
§ 13. Specialisirung des Aequivalentsatzes für die gesättigten Dämpfe.13
§ 14. Verhalten von Wasser und Dampf bei Wärmezuführung unter constantem Volumen.
Anheizen der Dampfkessel.16
§ 15. Dampfbildung bei constantem Drucke. 17
§16. Expansion bei constantem Mischungsverhältniss und Expansion nach der isodynamischen

Curve.19
§17. Expansion ohne Zuführung oder Entziehung der Wärme.20
1). Die überhitzten Wasserdämpfe.
§18.23
E. Ausströmen der Gase und Dämpfe aus Gefässmündungen.25
§19.25
F. Disponible Arbeit der Wärmekraftmaschinen.
§20.30
6r. Calorischer Wirkungsgrad der Locomotivdampfmascliinen.
§21.33
1. Die principielle Abweichung vom vollkommenen Kreisprocess.34
2. Unvollkommenheiten der »Expansion«.35
3. Reduction des Admissionsdruckes.37
4. Erhöhung des Gegendruckes.—
5. Die »schädlichen Räume«.—
6. Haupttabelle für gesättigte Wasserdämpfe.38
loading ...

DWork by UB Heidelberg
Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt   |    Imprint   |    Datenschutzerklärung   |    OAI   |    RSS   |    Twitter   |    seo-list