Meyer, Georg
Grundzüge des Eisenbahn-Maschinenbaues: Betriebsmittel für Nebenbahnen, Kleinbahnen und andere neuere Transport-Einrichtungen — Berlin, um 1900

Page: 362
Citation link: 
http://tudigit.ulb.tu-darmstadt.de/show/39-1808-4/0374
License: Creative Commons - No rights reserved (CC0)
0.5
1 cm
facsimile

362 Anhang.
der Stationen für die Ein- und Ausfahrtsgleise der Züge mit Personenbeför-
derung in Fig. 410, links für die sonstigen Gleise der Stationen in Fig. 410,
rechts dargestellt ist. Dabei ist in Krümmungen auf die Spurerweiterung und
die Ueberhöhung der äufseren Schiene Rücksicht zu nehmen.
(2) Abweichungen von dieser Umgrenzung, welche bereits vor Bekannt-
machung dieser Vorschriften bestanden haben, können mit Zustimmung des
Reichs-Eisenbahnamts auch ferner beibehalten werden.
Fig. 410.


(3) Inwieweit bei Ladegleisen der Vollspurbahnen Einschränkungen dieser
Umgrenzung zulässig sind, bestimmt in jedem Einzelfalle die Aufsichtsbehörde.
(4) Bei Neubauten ist die Umgrenzung des von baulichen Anlagen frei
zu haltenden lichten Raumes in dem unteren Tlieile bis zu den in Fig. 410
dargestellten Umrifslinien auszudehnen. (Hierbei sind die schrägen Linien
im unteren Tlieile des Profils als maafsgebend anzusehen, sowie auch die
erste Stufe rechts nach punktirter Linie.)
loading ...

DWork by UB Heidelberg
Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt   |    Imprint   |    Datenschutzerklärung   |    OAI   |    RSS   |    Twitter   |    seo-list