Abbildungen aus einem Lazarett-Zug der bayerischen freiwilligen Krankenpflege: [Nebst Bericht] — Nürnberg, 1916

Page: 28
Citation link: 
http://tudigit.ulb.tu-darmstadt.de/show/41-A-413/0028
License: Creative Commons - No rights reserved (CC0)
0.5
1 cm
facsimile
14

III. Vereinslazarettzug K, gestiftet

Ernst Moy
gegen Westen

München. Erste Fahrt am

Graf und Gräfin
September 1914

IV. Vereinslazarettzug W, gleichfalls gestiftet 1914 von Graf

und Gräfin
1914.

in München: erste Fahrt am 15.Oktober


Vereinslazarettzug Ul,
Dürkheim in Steingaden,
gegen Westen.

gestiftet 1914 von Graf und Gräfin
Erste Fahrt am 8. November 1914


Vereinslazarettzug B2; gestiftet 1915 vom Geh.Kommerzien-
rat Dr. v. Petri und der Schuckertgesellschaft in Nürnberg.
Erste Fahrt am 4. Januar 1915.

VII. Vereinslazarettzug U3, gestiftet 1915 von den Famili
v. Förster in Augsburg. Erste Fahrt am

v. Sch

und

Januar 1915 gegen Westen.

VIIIf Vereinslazarettzug Z3, entstanden aus einem mit Begleitmann
schäften besetzten Hilfslazarettzug des westlichen Kriegs-
schauplatzes und im Januar 1915 vom Bayerischen Landes-
komitee als Vereinslazarettzug übernommen.

IX. Vereinslazarettzug W3; gestiftet 1915 von Direktorium und
Aufsichtsrat der Bayerischen Vereinsbank in München.
Erste Fahrt am 8. Februar 1915.

X. Vereinslazarettzug V3, gestiftet von Reiniger, Gebbert und
Schall und Frau Gebbert in Erlangen. Erste Fahrt am
14. Marz 1915.

Die Bezeichnung mit Buchstaben entspricht der Eingliede-
rung der Lazarettzüge in das gesamte deutsche Feldsanitätswesen.
%





\
loading ...

DWork by UB Heidelberg
Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt   |    Imprint   |    Datenschutzerklärung   |    OAI   |    RSS   |    Twitter   |    seo-list