Erhard, Theodor
Der elektrische Betrieb im Bergbau: Die Eigenschaften der elektrischen Maschinen und ihre Anwendung in der Grube mit besonderer Berücksichtigung der Betriebssicherheit ; ein Leitfaden für Betriebsbeamte — Darmstadt, 1902

Page: 44
Citation link: 
http://tudigit.ulb.tu-darmstadt.de/show/42-5447/0050
License: Creative Commons - No rights reserved (CC0)
0.5
1 cm
facsimile
Abschnitt V.
Wechselstrom und Wechselstrommaschinen.

Ein Wechselstrom entsteht, wenn das eine Spule oder ein System
von Spulen (die Ankerspulen) durchsetzende magnetische Feld regel-
mässig wiederkehrenden, periodischen Veränderungen unterworfen wird.
Tn den Wechselstrommaschinen wird das Feld durch eine Reihe
im Kreise angeordneter Elektromagnete erzeugt, welche durch Gleich-
strom erregt werden. Der am häufigsten vorkommende Fall ist, dass
die auf einander folgenden Pole entgegengesetzte sind (Wechselpole)
und dass der periodische Wechsel des in den inducirten Spulen, den
Ankerspulen, vorhandenen Feldes dadurch erzeugt wird, dass ent-
weder die Ankerspulen vor den Feldpolen oder die Feldpole vor den
Ankerspulen vorüber geführt werden. Beide Bewegungsarten sind
betreffs der elektrischen Wirkung identisch, da es nur auf die re-
lative Wirkung ankommt. Constructiv ergiebt sich aber ein Unter-
schied dadurch, dass der erregende Gleichstrom in den Feldwicke-
lungen stets nur niedrige Spannung hat, der im Anker entstehende
Wechselstrom dagegen gewöhnlich wesentlich höhere, oft sogar sehr
hohe Spannungen, z. B. 3000 und mehr Volt, erhält. Da die Iso-
lation so hoher Spannungen in bewegten Maschinentheilen viel
schwerer herzustellen ist als in ruhenden Spulen, so lässt man bei
Erzeugung irgend höherer Spannung stets das Feld rotiren, den
Anker Stillstehen.
Weniger oft, aber doch häufig genug, findet man Wechselstrom-
maschinen mit Gleichpolen, bei denen in der Bewegungsrichtung
lauter gleichnamige Pole auf einander folgen, welche nur etwas grössere
loading ...

DWork by UB Heidelberg
Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt   |    Imprint   |    Datenschutzerklärung   |    OAI   |    RSS   |    Twitter   |    seo-list