Darmstadt, der Odenwald, die Bergstrasse und die Main-Neckar-Eisenbahn: ein Handbuch für Reisende — Darmstadt, 1846

Page: 35
Citation link: 
http://tudigit.ulb.tu-darmstadt.de/show/43-133/0040
License: Creative Commons - No rights reserved (CC0)
0.5
1 cm
facsimile
FR ANKEN STEIN , JUGENHEIM. SEEHEIM.

$5
u 0 f l tt fl c
von mehreren Stunden bis zu einem und zwei
Tagen. ,

Einige der eben genannten Spaziergänge und Aus-
lage nehmen zwar immerhin mehrere Stunden Zeit in
Anspruch, doch lassen sie sich abkürzen oder verbin-
den, weil die verschiedenen Anlagen häufig sich berüh-
ren. Wir schlagen nun Ausflüge vor, welche man in
*4 bis zu 2 Tagen machen kann; wir führen dabei
den Fremden nach und nach in die charakteristischen
Gegenden des Odenwaldes, der Bergstrasse n. s. w. ein.
An den meisten Orten ist die Bewirthung gut und billig.
1) Durch das Mühlenthal nach dem Frankenstein,
zurück über Jugenheim und Sc ehe im. Die Fanhie
lässt sich zu Fuss und zu Wagen vornehmen. Der
Ludwigsweg, welcher grossentheils dahin führt, ist zur
bequemsten Fahrt mit einem Wagen vortrefflich ange-
legt. Bis zur Papiermühle ist er uns schon bekannt.
Wir gehen durch den Hof derselben und finden jen-
seits der kleinen Brücke den sich massig erhebenden
Fahrweg. Die Wegpffthle können als Führer dienen.
In einer Stunde ersteigt man die Burgruine. Wer zu-
vor rasten und dann einen sehr steilen Weg erkleitern
mag, der suche das Dort Niederbeerb ach am Fusse
des Berges zu gewinnen. Ein anderer Weg führt von
Darmstadt durch Eberstadt, der aber von diesem Dorfe
bis zur Hütte am Saum des Waldes sandig und müh-
sam ist. Die Ruine liegt mehr als 1500 Fuss über
der Meeresfläche. Vor dem Thore steht eine schöne,
loading ...

DWork by UB Heidelberg
Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt   |    Imprint   |    Datenschutzerklärung   |    OAI   |    RSS   |    Twitter   |    seo-list