Kapp, Ernst
Grundlinien einer Philosophie der Technik: zur Entstehungsgeschichte der Cultur aus neuen Gesichtspunkten — Braunschweig, 1877

Page: 126
Citation link: 
http://tudigit.ulb.tu-darmstadt.de/show/46-5330/0144
License: Creative Commons - No rights reserved (CC0)
0.5
1 cm
facsimile
VII.
Dampfmaschine nrnl Schienenweg.

Die Maschine der Maschinen. Sinnliche Verdeutlichung von der Erhaltung
der Kraft durch den Vergleich der Dampfmaschine mit dem menschlichen
Organismus. Die degradirende mechanistische Weltanschauung von der Ma-
schinenwerdung des Menschen und der Menschwerdung der Maschine. Der
organischen Entwickelungstheorie entspricht die mechanische Vervollkomm-
nungspraxis. Das sich gegenseitige DurchNvirken von Unbewusste^'^md*. ge-
wusstem hei den Erfindungen. Unterwerfung der Schienenwege umt.ef
Dampfmaschine. Locomotive und Eisenbahn. Das Netz der als
organisches Vorbild des Eisenbahnsystems. * / s ' 1
4
Nunmehr verlassen wir den Bereich der, wehn auch
allgemein verbreiteten und in unzählbarer ’ Menge vor-
handenen, doch immerhin meist vereinzelten Werke der
y >
Technik und befassen uns mit der Betrachtung der ge-
waltigen Culturmittel, welche, wie die Eisenbahnen und Te-
legraphen, gegenwärtig in ununterbrochenem Zusammenhang
Welttheile, ja den ganzen Erdball umspannend, die Be-
Zeichnung „Apparate“ überschreiten und als Systeme
auftreten. Bevor wir nun zunächst die Eisenbahnen als
System besprechen können, haben wir deren einen Factor,
die Dampfmaschine, für sich ins Auge zu fassen; denn
Alles was von ihr gilt, ist auch für eine besondere Form
ihrer Verwendung, für die Locomotive, gültig.
Die Dampfmaschine, als Maschine im eminenten Sinne,
ist in der Rotunde der Grossindustrie die Maschine
der Maschinen, ähnlich wie wir im Bereich der mecha-
nischen Einzelgestaltungen das Ilandwerkzeug als Werkzeug
loading ...

DWork by UB Heidelberg
Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt   |    Imprint   |    Datenschutzerklärung   |    OAI   |    RSS   |    Twitter   |    seo-list