Schmitt, Eduard
Vorträge über Bahnhöfe und Hochbauten auf Locomotiv Eisenbahnen / von Eduard Schmitt (Hochbauten für die Zugförderung und Bahnbewachung) — Leipzig, 1882

Page: 377
Citation link: 
http://tudigit.ulb.tu-darmstadt.de/show/46-A-443-2/0383
License: Creative Commons - No rights reserved (CC0)
0.5
1 cm
facsimile
--


Ateliers de reparation des machines locomotiyes a la gare de Yaise.
1863, S. 160.
Nouveaux ateliers de chaudronnerie de fer du chemin de fer de Paris
industr. 1876, S. 60.
Morandiere, J. Der Betrieb und das Betriebsmaterial der englischen Eisenbahnen i. J.
1865. Mim. et comptes rendus de la soc. des ing. civils 1866, S. 230. Organ f. d. Fortsch.
d. Eisenbahn. 1867, S. 220.
Locomotivwerkstätte zu Crewe. Engmeer, Vol. 21, 9. Febr. Organ f. d. Fortsch. d. Eisen-
bahnw. 1867, 8. 37. Zeitg. d. Ver. Deutsch. Eisenb.-Verw. 1866, S. 131. Zeitsch. d.
Vfr. Deutsch. Ing. 1866, S. 477.
Werkstätten der Caledonian - Bahn zu Glasgow. Engineer, Vol. 32, S. 320. Organ f. d.
Fortsch. d. Eisenbahnw. 1872, S. 172.
Die Eisenbahnwerkstätten zu Wolverton. Engineer, Vol. 13, S. 265.
Werkstätten der Metropolitan-District-Bahn. Engng. Vol. 12, S. 155. Zeitg. d. Ver. Deutsch.
Eisenb- Vertu. 1871, S. 556. Organ f. d. Fortsch. d. Eisenbahnw. 1871, S. 239.
Eisenbahnwerkstätten zu Philadelphia. Engng. Vol. 11, S. 397. Zeitg. d. Ver. Deutsch.
Eisenb - Verw. 1872, S. 574. Organ f. d. Fortsch. d. Eisenbahnw. 1872, S. 33.
Notizen über die Eisenbahnwerkstätten zu Crewe. Engng. Vol. 14, S. 94. Organ f. d.
Fortsch. d. Eisenbahnw. 1873, S. 122. Polyt. Centralbl. 1872, S. 1262.
The Pennsylvania Railroad. Nr. XV. The West Philadelphia Shops. Engng. Vol. 23,
S. 279 u. 302. Nr. XVII. The Altona Shops. Engng. Vol. 23, S. 320, 340, 357.
Nr. XXVI. Miscellaneous Repairing Shops. Engng. Vol. 23, S. 494.
Machine Shops of the St. Louis, Iron Mountain & Southern ltailway. Railroad Gaz. Vol. 10,
S. 468.
Reparaturwerkstätten für Güterwagen der Pennsylvania-Eisenbahn zu Philadelphia. Journ.
of the Franklin Inst. 1873, Mai, S. 314. Organ f. d. Fortsch. d. Eisenbahnw. 1874, S. 262.
V

. VII. Kapitel.
Bahnwärter- und Bahnmeisterhäuser.
(Taf. XXVII und XXVIII.)

§. 106.
Allgemeines.
Während in den vorhergehenden sechs Kapiteln die der „Zugförderung“ (vergl.
§. 10, S. 56) dienenden Gebäude besprochen worden sind, gehören die im vorliegenden
und im folgenden Kapitel zu beschreibenden Baulichkeiten dem „Bahnbewachungsdienst“
an. Es unterscheiden sich die Bahnwärter- und Bahnmeisterhäuser von den später zu
behandelnden Wärterbuden vor Allem dadurch, dass letztere in der Regel nur einen
Dienstraum enthalten; erstere dagegen sind, wenigstens in neuerer Zeit, geräumig genug,
um eine Familie, bestehend aus Mann, Frau und 3 bis 4 Kindern, ein anständiges
Unterkommen zu schaffen.
Befindet sich die Dienststelle eines Bahnwärters, bez. Bahnmeisters in der Nähe
einer Ortschaft, so wurde derselbe wohl auch — besonders in früherer Zeit — darauf
angewiesen, die Wohnung für sich und seine Familie in dieser Ortschaft zu beschaffen.
loading ...

DWork by UB Heidelberg
Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt   |    Imprint   |    Datenschutzerklärung   |    OAI   |    RSS   |    Twitter   |    seo-list