Strauss, Walter
Von eisernen Pferden und Pfaden: Lebensbilder aus dem Reiche der Lokomotive — Hannover, 1924

Page: [104]
Citation link: 
http://tudigit.ulb.tu-darmstadt.de/show/47-A-826/0104
License: Creative Commons - No rights reserved (CC0)
0.5
1 cm
facsimile
ALPENBAHNEN: GOTTHARDBAHN.

ein Kirchlein, von dessen Bergkegel der eiserne Pfad, ihn selbst erst im Kirchbergtunnel keck
durchquerend, nicht loszukommen scheint, um gleichsam an Ort in einer Längenentwickelung
von 3 km einen Höhenunterschied von 256 m in normaler Steigung ohne Zahnrad zu über-
winden (Bild 535/36).
,,I)as ist die Kirche von Wassen“, so lautete die sich gleichbleibende Antwort des Schweizers
auf die von Zeit zu Zeit an ihn gestellten Fragen eines Fremden nach der bald links, bald rechts,
bald talaufwärts, bald oberhalb, bald in gleicher Höhe, bald unterhalb der Bahnlinie erschei-
nenden Kirche. War es dann dem der Gegend Unkundigen zu verdenken, wenn er sich zum
Besten gehalten glaubte und im Unwillen über den vermeintlichen Scherz den gewiß unschuldigen
Schweizer für den Rest der Fahrt keines Blickes mehr würdigte?
,,Se e non vero, e bon trovato“,
so trägt doch diese Anekdote neben der sachlichen Erklärung des Ingenieurs und dem ver-
gleichenden Zitat des Dichters nicht wenig dazu bei, dem Laien ohne besondere Übersichtskarte
die jede Orientierung unwillkürlich irreführende Linienentwickelung zwar nicht verständlich,
so doch in ihrer Wundersamkeit fühlbar zu machen. Steht doch auch unser Bestreben nicht
danach, in statistischen Angaben zu erforschen, wieviel Meter wir im Pfaffensprungtunnel,
wieviel im Wattinger- oder wieviel im Leggistein-Kehrtunnel wir an Höhe gewonnen haben.
Uns an den wie Tag und Nacht zwischen den zahlreichen Tunnels wechselnden Landschafts-
bildern erfreuend, wollen wir nur das Wunderbare erlauschen lernen in dem Bewußtsein,
daß auch wir moderne Maschinenmenschen nicht arm an Poesie geworden sind. Die Doppel-
schleifen auf der Südseite des Gotthardtunnels zwischen Dazio Grande und Faido, vor allem
aber in der wilden Biachinaschlucht bei Giornico (Bild 549/50) werden dies auch ohne Zahlen-
angaben nachempfinden lassen, da hier die höchste Stelle der Bahn dicht neben ihrer mittleren
und tiefsten Linienführung zu liegen kommt und so die in dem Pianotondo- sowie Travi-Spiral-
tunnel gleichsam wie auf einer Wendeltreppe an Ort errungene Steigung deutlich sichtbar wird.

Zwischen den dreifachen schweizerischen Schleifen bei Wassen und den beiden italienischen

Doppelschleifen bei Faido und Giornico liegt als Scheitelpunkt der Bahnlinie das größte Wunder
selbst, der 14 984 m lange Gotthardtunnel:

„Über der Einfahrt grausen verquollen
Eisige Gipfel durch Wolken herab,
Unter der Ausfahrt weisen die Schollen
Finsterer Felsen zu nebelvollen
Schluchten und neuen Schächten hinab.
Immer durch’s Dunkel von Stollen zu Stollen
Fühlst du dich immer dem Licht zurollen,
Und so setzt dich endlich mit tollen
Sprüngen der Himmel ins Blaue ab.“
B. D e h m e 1.

Und wenn wir über der Mündung des zweitlängsten aller Alpendurchstiche stehen (Bild 541),
aus dessen Nacht soeben ein Schnellzug aus Italiens Sonnenland hervorgedonnert ist (Bild 540),
dann gleitet unser Blick unwillkürlich hinüber nach dem stillen Friedhof von Göschenen, wo
der Mann die ewige Ruhe fand, dem wir das große Wunderwerk verdanken, der Genfer Louis
Favre. Wie allen berühmten Tunnelerbauern, war es auch ihm nicht vergönnt, sein Lebens-
werk in der Vollendung zu schauen: ein Jahr vor dem Tunneldurchstich riß ihn ein jäher Schlag-
anfall im Stolleninnern mitten aus seinem arbeitsreichen Leben. Doch als der Gesteinsbohrer
durch die letzte IVennungsmauer drang und unter brausenden Rufen der Durchstich nach
sieben Jahren unermüdlicher Arbeit 1880 erfolgte, da war es das Bild des großen Mannes, das
harte, vom Schmutz und Schweiß bedeckte Arbeitshände als ersten Gruß in rührendem Andenken
an den zu früh verschiedenen Meister durch die kleine Öffnung hindurchreichten.

12

89
loading ...

DWork by UB Heidelberg
Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt   |    Imprint   |    Datenschutzerklärung   |    OAI   |    RSS   |    Twitter   |    seo-list