Röll, Victor von [Editor]
Enzyklopädie des Eisenbahnwesens: herausgegeben von Dr. Freiherr v. Röll (Dritter Band): Braunschweigische Eisenbahnen - Eilgut — Berlin, Wien, 1912

Page: 239
Citation link: 
http://tudigit.ulb.tu-darmstadt.de/show/48-A-1089-03/0254
License: Creative Commons - No rights reserved (CC0)
0.5
1 cm
facsimile
Für diese Anordnung ist der
Seitenregulator üblich.
Der auf dem Regulatorschieber lastende
Dampfdruck erreicht, je nach der Durchbildung
des Schiebers bei normalen Vollbahnlokomo-
tiven 1500- 2500 kg.
Bei den Stirnregulatoren ist, wegen des eng-
begrenzten Raumes, der an der Eeuerbüchsen-
hinterwand für den Quadranten mit Hand-
hebel zu Gebote steht, kein großes Über-
setzungsverhältnis — (Weg des Handhebels,
geteilt durch den Weg des Schiebers)

Dampfregulator.
Ausdruck

239

land angewendete Bauart eines Doppelsitz-
ventiles mit zentralem, kleinem Hilfsventil, das
so wie der Schleppschieber auf den Grund-
schieber wirkt, ist die von Zara.



tek ..rkl'-'Aw-r:-—------4—
_.zzzuTHEb

Abb. 179.



•.J.
1
i
- rt- - ;ri-—

—"
i

4ji

Abb. 180.

möglich. Der Schieber ist daher, wenn er
groß bemessen wurde, sehr schwer zu be-
wegen. Aus diesem Grunde erfordern Stirn-
regler zur Entlastung oft einen Doppel-
schieber (Grundschieber und Schleppschieber)
(Abb. 178) oder die Anwendung von Doppel-
sitzventilen (Abb. 177), die naturgemäß weniger
Kraft zum Heben beanspruchen. Selbst bei
Doppelsitzventilen ist in Verbindung mit Stirn-
quadranten oft eine Entlastung erwünscht. Eine
in Italien häufig und vereinzelt auch in Deutsch-

Bei Seitenregulatoren ist ein großes Über-
setzungsverhältnis zwischen Weg des Hand-
hebels und des Schiebers möglich. Hier ge-
nügen einfache Schieber, insbesondere dann,
wenn der Querschnitt der Öffnung im Schieber-
gesichte des Regulatorkopfes klein bemessen
wird: 50 —60 cm2, selbst für die größten
Vollbahnlokomotiven, und wenn, zwecks all-
mählicher Freilegung der Öffnung im Schieber-
gesichte, diese trapezförmig gestaltet wird
(Abb. 176 und 179).
loading ...

DWork by UB Heidelberg
Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt   |    Imprint   |    Datenschutzerklärung   |    OAI   |    RSS   |    Twitter   |    seo-list