Röll, Victor von [Editor]
Enzyklopädie des Eisenbahnwesens: herausgegeben von Dr. Freiherr v. Röll (Achter Band): Personentunnel - Schynige Platte-Bahn — Berlin, Wien, 1917

Page: 115
Citation link: 
http://tudigit.ulb.tu-darmstadt.de/show/48-A-1089-08/0125
License: Creative Commons - No rights reserved (CC0)
0.5
1 cm
facsimile


Pressei. — Preßluftlokomotiven.

machten Schule auf dem Gebiet des Eisen-
bahnbaues. Er schrieb auch über die Neu-
bauten in der Legrader Lehne (Linie Kanisza-
Barcz), Wien 1868.
1869 übernahm P. die Trassierung der Bahnen
der europäischen Türkei. 1871 erkrankte er
infolge Überanstrengung und übernahm nach

lieh. Statt Dampf kommt Druckluft zur Verwen-
dung, die jedoch zunächst durch ein besonderes
Druckminderungsventil von dem hohen Behälter-
druck auf einen viel niedrigeren Arbeitsdruck
gebracht wird. Der größte Behälterdruck be-
trägt bei älteren Bauarten 50 — 60, bei neueren
100— 150 Atm. Damit die Behälter diesem

Abb. 75 a.

Wiederherstellung
seiner Gesundheit 1872
auf Einladung der tür-
kischen Regierung das
Studium der Bahnen in
Kleinasien. Im Verlauf
der Arbeit erfuhr er
manche bittere Enttäu-
schungen und es war
ihm nicht vergönnt, das
große Werk der Voll-
endung zuzuführen.
Von ihm erschienen
außerdem: „Ventilation
und Abkühlung langer
Alpentunnels“, Wien
1881; „Eiserner Ober-
bau, System Pressei“,
Wien 1886, und „Les
chemins de fer en Tur-
quic d'Asie“, Zürich
1902.
Preßluftblockapparate s. Kraftstellwerke.
Preßwasserstellwerke s. Kraftstellwerke.
Preßluftlokomotiven, Lokomotiven, die
durch gepreßte Luft angetrieben werden. Die
Druckluft wird in Stahlbehältern auf der Loko-
motive mitgeführt und an einem oder mehreren
Punkten der Strecke (Füllort) ergänzt. Die An-
triebsmaschine unterscheidet sich in der Bauart
von jener einer Dampflokomotive nicht wesent-

Abb. 75 b.

Abb. 75 c.
großen Druck entsprechen, ist ihr Durchmesse:
vermindert und die Anzahl der Behälter ver
mehrt (Stahlflaschen). Durch die starke Raum
Vermehrung bei der Ausdehnung der hoch
gespannten Luft wird Wärme gebunden. Be
Vorhandensein von Wasserdampf und niedrigei
Außentemperatur tritt die Gefahr der Vereisung
ein. Es werden die P. daher mitunter mit Luft
Vorwärmern versehen. Bei 2facher Dehnung

8*
loading ...

DWork by UB Heidelberg
Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt   |    Imprint   |    Datenschutzerklärung   |    OAI   |    RSS   |    Twitter   |    seo-list