Röhrig, Ernst; Heusinger von Waldegg, Edmund [Editor]
Uebernahme und Lieferung von Eisen-Materialien, besonders für Eisenbahn- und Militärzwecke begründet durch die den jetzigen Erfahrungen entsprechenden Fabrikationsmethoden und eine specielle Charakteristik der Eisensorten (Roheisen, Schmiedeeisen und Stahl) — Leipzig, 1877

Page: [4]
Citation link: 
http://tudigit.ulb.tu-darmstadt.de/show/48-A-446/0004
License: Creative Commons - No rights reserved (CC0)
0.5
1 cm
facsimile
Inhalts -Verzeichniss,

Einleitung
Capitel I.
Capitel II.
Capitel III.

Capitel IV.

Seite
1

I. Abtlieilling. Beschreibung der Eisensorten.
Charakteristik des Eisens.
(Stabeisen, Stahl, Roheisen) .
Constitution des Eisens.. • •
(Allotropische Zustände des Kohlenstoffs im Eisen. Verschiedene
Theorien über die Vereinigung des Kohlenstoffs mit Eisen.)
Uebersicht der hauptsächlichsten Eisenarten und Analysen
derselben .
§ 1. Roheisenarten.
a. W eisses Roheisen.
1. Spiegeleisen.
2. Feinkörnige, blumige und luckige Flossen.
3. Weisses Roheisen vom Gaargange.
4. Weisses Roheisen vom Rohgange (grelles Roheisen)..
5. Abgeschrecktes weisses Eisen.
b. Graues Roheisen.
(Graues Roheisen mit hohem Kohlenstoffgehalt. Graues und
halbirtes Roheisen mit niedrigem Kohlenstoffgehalt.)
§ 2. Schmiedeeisen.
1. Feinkorneisen.
2. Sehniges, weiches Eisen.

3. Rothbrüchiges »
4. Rohbrüchiges »
5. Kaltbrüchiges »
6. Verbranntes »
7. Faulbrüchiges »
8. Hadriges, unganzes »
9. Schwarzbrüchiges »
§ 3. Stahl.

Althergebrachte Benennungsweisen des Stahls.
Nach der Darstellungsweise .
1. Stahl aus Roheisen (Roh-, Frisch- oder Schmelzstahl, Bessemer-
stahl, Puddelstahl, Ucliatiusstahl etc.).
2. Stahl aus Stabeisen (Cementstahl etc.}.
Nach dem Raffinations verfahren (Gärbstahl, Gussstahl).
Nach der Verwendung der Stahlsorten .
Instrumenten- und Werkzeugstahl.
Massen- oder Maschinengussstahl.
Nach der Qualität (Meissei-, Münzstahl etc.).
Analysen verschiedener Stahlsorten.
Durchschnittliche Kohlenstoffgehalte der verschiedenen Eisensorten .
Einfluss fremder B e stand thei 1 e auf das Ei sen.
Allgemeines.
§ 1. Sauerstoff.
(Einfluss desselben auf Schmiedeeisen. Verbranntes Eisen. Schweis-
sen. Rosten. Schutzmittel gegen Oxydation. Barff’s Schutzmittel.
Sauerstoff in Stahl.)
§ 2. Stickstoff.
(Stickstoff in Roheisen, Stabeisen und Stahl. Analysen. Einfluss
des Stickstoffs bei der Stahlbildung.)
§ 3. Schwefel.. .
1. Einfluss desselben auf Roheisen. (Kanoneneisen. Ungleiche Ver-

5
5
>

0

9
9
9
19
19
11
11
fl

12
13
13
14
14
14
14
15
15
I 5
16
16
16
16
16
17
17
17
17
18
18
19
19
19

21

22
loading ...

DWork by UB Heidelberg
Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt   |    Imprint   |    Datenschutzerklärung   |    OAI   |    RSS   |    Twitter   |    seo-list