Koch, G. v.; Mendelssohn, Arnold Ludwig
Die Minneburg: Oper in 5 Bildern — Lissa i. P., 1908

Page: 15
Citation link: 
http://tudigit.ulb.tu-darmstadt.de/show/50-8933/0014
License: Creative Commons - No rights reserved (CC0)
0.5
1 cm
facsimile
15

Wenzel: Wie schön die singen, sie werden bald kirr!
(packt eine Magd
am Arm)
Mägde: Zu Hilfe, zu Hilfe, sie bringen uns um!
R- v. Köditz: Weg von den Mägden, ihr geilen Lümmel,
Die Treppe erfasset und haltet sie fest!
Die Tür wird von innen geschlossen, Ritter von Roßberg mit
einigen Bewaffneten und einer Magd erscheint auf dem Burgfried,
die Mägde werden in das Nebengebäude zurückgestoßen.
R. v. Roßberg: Steine herbei,
(von oben) Schmeißet den Schuften die Knochen entzwei!
R. v. Köditz: Stopfet mit Bolzen dem Alten das Maul!
R. v. Roßberg: Lumpiger Räuber, brich das Genick!
(einen Stein herab-
werfend)
Rupert: Das schmettert und kracht!
Veit: Au weh! Verflucht!
Mägde: Hilf uns, Maria!
(i- Nebengebäude)
R. v. Roßberg: Siedendes Pech! der Steine mehr!
Brennendes Pech und Steine werden heruntergeworfen, die
Köditzer weichen etwas zurück.
R. v. Köditz: Balken und Blöcke schleppet heran,
Wir müssen hinauf, die Türe zu sprengen!
Schleppet! Schleppet!
Während die Knechte Holz zusammenschleppen, schließt sich
der Vorhang.

III. Bild.
Saal der Minneburg mit Rosen ausgeschmückt. Ritter und
Damen in üppigen Kleidern.
1. Auftritt.
Chor: In der Minne Tempelhallen,
Wo nimmer die Rosen verblüh’n,
Die Herzen in Liebe erglüh’n,
Will’s uns allen Wohlgefallen . . .
loading ...

DWork by UB Heidelberg
Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt   |    Imprint   |    Datenschutzerklärung   |    OAI   |    RSS   |    Twitter   |    seo-list