Matschoss, Conrad
Geschichte der Dampfmaschine: ihre kulturelle Bedeutung, technische Entwicklung und ihre grossen Männer — Berlin, 1901

Page: 104
Citation link: 
http://tudigit.ulb.tu-darmstadt.de/show/52-1605/0118
License: Creative Commons - No rights reserved (CC0)
0.5
1 cm
facsimile
104

B. Die technische Entwicklung der Dampfmaschine.

Eine zweite, wohl ebenfalls aus England stammende Feucr-
maschine wurde 1774 für die Wasserwerke von New-York in Be-
trieb genommen. Ferner ist noch eine Maschine in der Gipsmühle
von Oliver Evans, dem später so berühmt gewordenen amerikanischen
Dampfmaschineningenieur, zu erwähnen, die höchstwahrscheinlich
von Evans selbst erbaut worden ist. Auch eine New-Yorker Säge-
mühle soll schon vor 1800 eine Feuermaschine verwandt haben.
Alles in allem gab es am Ende des 18. Jahrhunderts in ganz
Amerika nicht mehr als 3 oder 4 Dampfmaschinen. Die ganze riesige
Entwicklung der Maschinenindustrie Amerikas ist somit ein Kind
des 19. Jahrhunderts.

Nehmen wir hinzu, dass 1726 in London eine Feuermaschine
erbaut wurde, die für Toledo in Spanien bestimmt war, und dass
1727 von Triewald, dem schwedischen Hüttenmann, eine Newcomen-
Maschine, die er selbst in England erbaut hatte, auf einem Berg-
werke in Schweden in Betrieb gesetzt wurde, so sehen wir, wie,
gleichsam von einer Quelle her, von England aus, sich im 18. Jahr-
hundert bereits Kenntnis und Anwendung der neu entdeckten Kraft
allmählich über die ganze Erde zu verbreiten begannen.

II. Von der Watt’schen Niederdruckdampfmaschine
bis zur Präcisionsdampfmaschine.
(Von 1800 bis 1850.)
KAPITEL 1.
Weiterer Ausbau der ortsfesten Maschine.
Die Dampfniederdruckmaschine.
Mit dem Jahre 1800 erlosch das Watt’sche Patent auf die Dampf-
maschine. Das Monopol war gefallen; jeder glaubte sich jetzt im
Stande, brauchbare Dampfmaschinen erbauen zu können. Bald aber
sah man ein, dass der Vorsprung der Solioer Firma, den diese durch
ihre jahrzehntelange Erfahrung und ihre vortreffliche Organisation
erlangt hatte, nicht so schnell einzuholen war. Das Lehrgeld wird
loading ...

DWork by UB Heidelberg
Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt   |    Imprint   |    Datenschutzerklärung   |    OAI   |    RSS   |    Twitter   |    seo-list