Dietz, Alexander
Frankfurter Handelsgeschichte / von Alexander Dietz (Dritter Band) — Frankfurt am Main, 1921

Page: 316
Citation link: 
http://tudigit.ulb.tu-darmstadt.de/show/57-1505-03/0336
License: Creative Commons - No rights reserved (CC0)
0.5
1 cm
facsimile
Landstraßen und Landverkehrsmittel.

§11. Die Landstraßen.*)
Zahlreiche Landstraßen, auch ordinari Landstraßen, Heerstraßen, Königs- oder
Reichsstraßen, Geleitstraßcn, Stapelstraßen und Hohe Straßen genannt, trafen in
Frankfurt zusammen. Auch bei ihnen mache ich etwas ausführlichere Angaben,
da zusammenfassende Darstellungen der zerstreuten Nachrichten bisher fehlen.
1. Die Reichsstraße (Reichskurs) Würzburg-Nürnberg-Regensburg-
Wien, die alte Frankfurt-Nürnberger Geleitsstraße, mit Anschlüssen nach Bayern,
Tirol, Oberitalien, Böhmen und Ungarn, auf dem südlichen (linken) Mainufer von
Oberrad an Offenbach vorbei über Bieber auf dem von Mainz durch den Wald
kommenden sogenannten Bischofsweg durch kurmainzisches Gebiet nach Seligen-
stadt, wo 1389 Engelhard v. Frankenstein die Nürnberger um ihr Meßgut erleichterte,
und nach Aschaffenburg, der Residenzstadt des oberen Erzstiftes, dann rechts-
mainisch entsprechend der Eisenbahnlinie über Obernau, Klein-Wallstadt und
Klingenberg nach dem Stapelplatz Miltenberg, daneben auch von der Sachsenhäuser
Warte durch den Reichsforst Dreieich über Babenhausen nach Obernburg und
jinksmainisch weiter über Wörth nach Miltenberg; dann quer durchs Land über
*) Friedrich Scharff, Die Straßen der Frankenfurt, im Archiv, neue Folge, Bd. III, S. 205—254;
E. Pelissier, Die Landwehren der Reichsstadt Frankfurt a. M., im Archiv, dritte Folge, Bd. VIII,
1905, namentlich das Wegeverzeichnis S. 13—21, 148—153; Georg Wolff, Prähistorische Wege
in der Umgebung von Frankfurt a. M., in Alt-Frankfurt, II, 1910, Heft 2; Roth, Nürnberger
Handelsgeschichte, Bd. I, S. 396—418: Von der Geleitsherrlichkeit und von Räubereien, Bd. IV,
S. 54—83; Johannes Müller, Geleitswesen und Güterverkehr zwischen Nürnberg und Frankfurta. M.
im 15. Jahrhundert, in der Vierteljahrschrift von Bauer, Below und Hartmann, Bd. V, 1907, S. 172
bis 196; J. W. B. Steiner, Geschichte der Stadt Dieburg, 1829, S. 110; Friedrich Kofler, Alte
Straßen in Hessen, Westdeutsche Zeitschrift, XX, Heft 3. 1902.
loading ...

DWork by UB Heidelberg
Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt   |    Imprint   |    Datenschutzerklärung   |    OAI   |    RSS   |    Twitter   |    seo-list