Blüher, Hans; Schoeps, Hans-Joachim [Editor]
Die Rolle der Erotik in der männlichen Gesellschaft: eine Theorie der menschlichen Staatsbildung nach Wesen und Wert — Stuttgart, 1962

Page: 288
Citation link: 
http://tudigit.ulb.tu-darmstadt.de/show/62-1578/0288
0.5
1 cm
facsimile
Wir sehen, daß die alten Dorer einer Stelle des Sexuallebens mit
voller Bejahung gegenüberstanden, die seitdem immer stärker in die
Verdrängung geriet. Und in der Tat: wir mögen hinsehen auf
welche Männerbünde auch immer, wir werden stets finden, daß der
Akt der Aufnahme die Feierlichkeit beibehält. Der Gefühlston, mit
dem sie begleitet wird, schwankt in Form und Grad, von der weihe-
vollen Hingegebenheit der Freimaurer bis zu dem Grausen vor dem
Unaussprechbaren, wie wir es für den Templerorden belegt finden.
— Man sieht es hier wieder deutlich, daß man in einen Zweckverband
eintreten kann ohne Erregung des Gemütes, in einen Männerbund
aber nicht. Daß diese auch in ihren zartesten Verfärbungen noch
irgendeinen psychischen Zusammenhang mit der ebenso groben wie
geheiligten Päderastie haben, die die alten Dorer pflegten, diese Er-
kenntnis muß sich freilich sehr tief ins Unbewußte verbergen.

288
loading ...

DWork by UB Heidelberg
Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt   |    Imprint   |    Datenschutzerklärung   |    OAI   |    RSS   |    Twitter   |    seo-list