Hagen, Wilhelm
10 Jahre Nachkriegskinder von Wilhelm Hagen ; Hans Thomae ; Anna Ronge — München, 1962

Page: 31
Citation link: 
http://tudigit.ulb.tu-darmstadt.de/show/64-2783/0033
0.5
1 cm
facsimile
Die Methode der Längsschnittuntersuchungen
Um ein anschauliches Bild unserer Arbeitsmethode zu geben, bringen wir als
Beispiel unsere Aufzeichnungen bei vier nach Konstitution, Wachstum und
Persönlichkeit verschiedenen Kindern. Es handelt sich um Beobachtungen im
Verlaufe von 9 Jahren. Die Variationsbreite der Probanden liegt innerhalb des
Normbereiches.
Da es unmöglich ist und auch wenig verständlich wäre, wenn wir eine ge-
treue Kopie der Untersuchungsmappe eines Kindes bringen würden, geben wir
zunächst ein Beispiel eines Knaben mit den jährlich niedergelegten ärztlich-
psychologischen Gesamturteilen sowie den zugrundeliegenden ärztlichen Befun-
den, ein Beispiel der Niederschrift der psychologischen Testuntersuchung und
der Schrift- und Zeichenproben. Die Entwicklungsreihe der Photographien und
das Somatogramm erlauben einen visuellen Eindruck von der Entwicklung
des Knaben.
Bei den anderen 3 Kindern' beschränken wir uns auf eine zusammenfassende
Gesamtdarstellung der ärztlich-psychologischen Beurteilung, die Bildreihe und
die Somatogramme.

Der Gang der Untersuchung
Ärzdiche Untersuchung
Im Gespräch mit der Mutter, in späteren Jahren mit dem Jugendlichen selbst,
werden die Daten der Umwelt des Kindes notiert und fortlaufend richtiggestellt.
Dazu gehören der Beruf der Eltern, Einkommen und Wohnung, Herkunft und
innere Struktur der Familie.
Die Feststellung von Körpergewicht und Körpergröße sowie der anderen
Körpermasse schließt sich an. Es folgt die Prüfung der Haltung und des Ske-
letts, sowie die übliche Untersuchung der Organe. Vom 10. Lebensjahr an wird
die vollständige Prüfung der Kreislaufregulation nach Schellong im Steh- und
Belastungsversuch durchgeführt. Sie dauert allein 20 Minuten. Spirometrie
und Prüfung des statischen und motorischen Verhaltens schließen den Unter-
suchungsgang ab.
Sieben fotografische Aufnahmen kommen zum Schluß: 3 Körperprofile,
2 Bewegungsaufnahmen, und 2 Aufnahmen zur Fixierung der Haltungsprobe
nach Mathiaß.

31
loading ...

DWork by UB Heidelberg
Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt   |    Imprint   |    Datenschutzerklärung   |    OAI   |    RSS   |    Twitter   |    seo-list