Zeitschrift für das gesamte Lokal- und Straßenbahnwesen: Mittheilungen über Localbahnen insbesondere Schmalspurbahnen — Erster Jahrgang.1882

Seite: [5]
Zitierlink: 
http://tudigit.ulb.tu-darmstadt.de/show/Zb-2423-1-1882/0005
Lizenz: Creative Commons - No rights reserved (CC0)
0.5
1 cm
facsimile
Die Thatsache, dass Amerika, Frankreich, Italien, die Schweiz und neuerdings
auch Oesterreich mit dem Bau localer Eisenbahnen energisch vorangehen, wodurch
in diesen Ländern alljährlich weite, industriell und wirthschaftlich weniger entwickelte,
Landestheile für den Verkehr aufgeschlossen werden, die kaum je auf die Anlage
einer Hauptbahn rechnen durften, lässt es doppelt auffällig erscheinen, dass in Deutsch-
land, mit Ausnahme Sachsens und einiger kleiner Staaten, der Localbahnfrage noch
immer zu wenig Beachtung geschenkt wird.
Wenn auch die deutschen Regierungen seit Jahren dieser so wichtigen Frage
ihre Aufmerksamkeit gewidmet haben und in den verschiedenen Parlamenten, be-
sonders im Preussischen Abgeordnetenhause, wiederholt auf die grosse Bedeutung der
Localbahnen hingewiesen ist, so muss doch der Einfluss, den die Thätigkeit der
Regierungen auf die Entwickelung des Localbahnwesens bei uns bis jetzt gehabt hat,
mehr hemmend als fordernd genannt werden, was seine Erklärung darin finden dürfte,
dass man sich bei Concessionirung dieser kleinen Nebenbahnen, bei denen es sich
doch meistens um sehr einfache Verhältnisse handelt, immer noch sehr schwer ent-
schliesst, von denjenigen Grundsätzen abzusehen, welche bei Concessionirung der Haupt-
bahnen massgebend waren und noch sind.
Bass ferner der Laie sich so langsam ein festes Urtheil über das Wesen und
die Bedeutung der Localbahnen bildet, findet seine Erklärung zum grossen Theil darin,
dass vielfach Techniker, welche kaum je im “praktischen Eisenbahndienste, besonders
im Eisenbahnbetriebe, thätig waren, die Localbähnfrage vom theoretischen Standpunkte
aus behandeln und dabei durch weitschweifige, dem Laien unverständliche, Berech-
nungen zu Resultaten kommen, welche mit den bisherigen. Erfahrungen im Eisenbahn-
wesen oft geradezu im Widerspruch' stehen. •
In dieser Beziehung ist die Litteratur der letzten zehn Jahre über die Local-
bahnfrage recht lehrreich, und es kann nicht Wunder nehmen, wenn der Laie, in
Hinsicht auf die dort niedergelegten, oft sehr verschiedenen Ansichten der Fachleute,
zu keinem klaren Urtheile kommt.
Besonders die Spurweitenfrage bildet in dieser Beziehung noch ein sehr weites
Feld der Discussion, indem einerseits die normale Spurweite auch für kleine Neben-
loading ...

DWork by UB Heidelberg
Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt   |    Impressum   |    Datenschutzerklärung   |    OAI   |    RSS   |    Twitter   |    seo-list