Zeitschrift für das gesamte Lokal- und Straßenbahnwesen: Mittheilungen über Localbahnen insbesondere Schmalspurbahnen — Erster Jahrgang.1882

Page: 111
Citation link: 
http://tudigit.ulb.tu-darmstadt.de/show/Zb-2423-1-1882/0123
License: Creative Commons - No rights reserved (CC0)
0.5
1 cm
facsimile
DAS PBOJECT.

111

für den Bahnmeister, sowie eine vollständige Reparatur-Werkstätte für die Betriebs-
mittel. Die Locomotivschuppen sind auf-verschiedene Stationen vertheilt.
An Betriebsmitteln sind vorgesehen 9 Stück Tendermaschinen von 15 tons
(300 Ctr.) Gewicht, sowie 90 Stück Wagen; da bereits 4 Stück Locomotiven und
60 Wagen vorhanden sind, so wird der Betriebspark der ganzen Strecke bestehen aus
13 Stück Locomotiven,
150 Wagen.
Die Wagen sind solche zum Transport von Minern, Steinkohlen und Braunkohlen
mit Niederbordwänden und von Cokes mit Hochbord.
Da ein Personenverkehr nicht in Aussicht genommen ist, so sind Personenwagen
vorläufig nicht mit angenommen, obgleich sich die Einstellung von Arbeiterzügen
wohl sehr bald als wünsclienswerth erweisen wird.*)
Die Baukosten der Bahn einschliesslich Grunderwerb sind für die 31,30 km
lange Strecke veranschlagt zu
1915000 Mark
oder per Kilometer = 61182 Mark, welche sich auf die einzelnen Titel folgender-

maassen vertheilen:
Titel I. Grunderwerb .= 7744,40 Mark
- II. Erdarbeiten.=4313,10 „
„ III. Unterhaltung der Dämme . . . = 500,— „
„ IV. Einfriedigungen.= 250,— „
„ V. Wegübergänge und Rampen . . = 250,— ,
, VI. Kleine Brücken und Durchlässe . = 2076,70 „
„ VII. Grosse Brücken.= 3290,70 „
„ VIII. und IX. Vacat.= — ,
„ X. Oberbau.=21948,80 „
„ XI. Signale.= 500,— ,
, XII. Bahnhöfe.= 3993,60 „
„ XIII. Ausserordentliche Anlagen . . . = 638,90 „
, XIV. Betriebsmittel.= 9584,70 „
„ XV. Vorarbeiten und Bauleitung. . . = 2683,70 „
„ XVI. Insgemein.= 771,60 „
„ XVII. Zinsen während der Bauzeit. . . = 2635,80
Summa . = 61182 Mark.

Die Bauzeit ist einschliesslich der Anfertigung der speciellen Vorarbeiten zu
33 Monaten, vom 1. Juni 1881 ab angenommen, so dass die ganze Anlage voraus-
sichtlich im Frühjahr 1884 sich im Betriebe befinden wird.
Von ganz besonderem Interesse wird der Betrieb der Bahn sein; derselbe
wird, wenn auch zunächst kein Personenverkehr in Frage steht, doch in durchaus
eisenbahnmässiger Art und Weise eingerichtet und gehandhabt werden, da einmal die
Sicherheit des Betriebes dies bei der grossen Anzahl von Zügen, die sich z. Th. sehr
*) Anmerkung. Dieselben sind für die 5km lange Strecke Kupferkammerhütte-Glück-
hilfsschacht bereits bestimmt in Aussicht genommen.
loading ...

DWork by UB Heidelberg
Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt   |    Imprint   |    Datenschutzerklärung   |    OAI   |    RSS   |    Twitter   |    seo-list