Zeitschrift für das gesamte Lokal- und Straßenbahnwesen — XIII. Jahrgang.1894

Seite: [4]
Zitierlink: 
http://tudigit.ulb.tu-darmstadt.de/show/Zb-2423-13-1894/0004
Lizenz: Creative Commons - No rights reserved (CC0)
0.5
1 cm
facsimile
V 0 R W 0 R T.

Unsere Zeitschrift tritt mit diesem Hefte bereits den dritten Jahrgang des zweiten
Dezenniums an, und im Rückblick auf den in allen diesen Jahren Seitens der Fachgenossen
derselben zugewendeten thätigen Antheil möchten wir bei dieser Jahreswende unseren
Mitarbeitern und Lesern unseren besten Dank aussprechen. Daran haben wir zugleich die
Bitte anzufügen, auch im neuen Jahre diese Sympathien unserem Blatte zu erhalten und
zu bethätigen.
Ohne Ueberhebung darf es wohl gesagt wrerdeu, dass unsere Zeitschrift in einer Zeit,
wo die Kleinbahnen in ihrer wirthschaftlichen Bedeutung noch keineswegs entsprechend
anerkannt wurden, der künftigen Entwickelung der Dinge voraufgehend, nacli der national-
ökonomischen wie nach der technischen Seite hin unermüdlich Propaganda gemacht hat
und ihre heutige Würdigung ganz wesentlich hat fördern helfen.
So dürfen wir wohl auch künftighin auf die thätige Mitwirkung unserer Freunde
zählen und bitten wir namentlich auf technischem Gebiete auch hinsichtlich der
Details aus den Kreisen der Techniker sowohl wie der Fabrikanten um wrerthvolle
Beiträge. — Zusammenfassende Artikel über einzelne speziell wuchtige Gegenstände,
auch unter Berücksichtigung der Verhältnisse des Auslandes, sind besonders willkommen,
und sehen wir bezüglichen Vorschlägen gern entgegen.
An grösseren Aufsätzen stehen u. A. für die nächsten Hefte bevor:
lieber Motoren für Kleinbahnen. Von Fr. Giesecke.
Ueber den Betrieb der Kleinbahnen. Von Baurath W. Hostmann.
Die neuesten Locomotiven der schmalspurigen Eisenbahnen. Von F. Zezula.
Ueber die Entwickelung des Wagenbaues für städtische Strassenbahnen. Von
Baurath Jos. Fischer-Dick.
Rückblicke auf die Resultate der Feldabahn von 1881—1893. Von Baurath
W. H ostmann.
Eine mit comprimirter Luft betriebene Strassenbahn. Von F. Zezula.
Die »Statistik der schmalspurigen Eisenbahnen“ wird durch Herrn
Zezula, Ingenieur der k. u. k. Bosnabalm, fortgesetzt und auch hinsichtlich der übrigen
loading ...

DWork by UB Heidelberg
Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt   |    Impressum   |    Datenschutzerklärung   |    OAI   |    RSS   |    Twitter   |    seo-list