Zeitschrift für das gesamte Lokal- und Straßenbahnwesen — XXI. Jahrgang.1902

Page: 190
Citation link: 
http://tudigit.ulb.tu-darmstadt.de/show/Zb-2423-21-1902/0201
License: Creative Commons - No rights reserved (CC0)
0.5
1 cm
facsimile
190

LITERATURBERICHT

Wagen.
Ergebnisse über den Betrieb mit Motorwagen auf den König!, württcmbergisclien Staats-
baiincn im Etatjahre 1899. Es betrugen die Gesammtausgaben für Materiale, Personale und Unter-
haltung für 1 Nutzkilometer beim Daimler-Motorwagen 22,14 Pfg., beim Serpollet-Wagen 14,43 Pfg.
(ohne Kosten des Führers), beim Accumulatorwagen 32,99 Pfg. (ohne Kosten des Führers).
(Mittheilungen des Vereins für die Forderung des Lokal- u. Strassenbahmvesens 1901, 359.)
Die Versuchsfahrzenge der Studiengesellscliaft für elektrische Schnellbahnen. Von
W. Berdrow. (Zeitung des Vereins Deutscher Eisenbahn-Verwaltungen 1902, S. 643.
Ergänzende Mittheilungen hierzu von dem Oberingenieur Reichel der Firma
Siemens & Halske über den von ihr beigestellten Wagen S. 736.)
Neuerungen an vieraclisigen Durchgang-Personenwagen. — Mit Abb.
(Annalen für Gewerbe u. Bauwesen 1902, I, S. 156.)
Neue AYagen der Pariser Stadtbahn. — Mit Abb.
(Mittheilungen des Vereins für die Förderung des Lokal- und StrassenbahirWesens 1901, S. 611.)

Fahrbetriebsmittel elektrischer Dahnen und Triebwagen verschiedener Antriebsart auf
der Weltausstellung Paris 1900. Von H. v. Littrow. — Mit Abb.
(Organ für die Fortschritte des Eisenbahnwesens 1901, S-. 259.)
Güterwagen für Kleinbahnen mit Vollspur. Es wird die Beschaffung von 15 Tonnon-Wagon
statt der 10 Tonnen-Wagen empfohlen. (Zeitschrift für Kleinbahnen 1902, S. 279.)
Strasscnbnhnbrcmsen. Es wird nachzuweisen gesucht, dass gegenüber den grossen Vorzügen der
direkten Luftbremse für den elektrischen Strassen- und Kleinbahnbetrieb die dagegen laut gewordenen
Einwände haltlos sind. (Zeitschrift für Kleinbahnen 1902, S. 273.)
Im Gegensätze hierzu wird von II. Sieber (Mitth. d. Ver. Deutsch. Strassenh.- u. Kleiub.-
Verw. 1902, S. 201) die elektrische Bremse für die aus verhältnissmässig kleinen Wagen bestehenden
Strassenbahnzüge als die überlegenere bezeichnet.
Strassenbahnbrenisen. Sclioltes tritt der Anschauung entgegen, dass die Luftdruckbremse
unter den bisher erprobten die einzige darstelle, die allen für den elektrischen Betrieb gestellten
Forderungen am besten genüge. — Müller weist nach, dass namentlich für Strassenbalinen mit grossem
Gefälle die elektrische Bremse in ihrer Form als elektro-magnetische Schienenbremse häufig eine
unbedingte Nothwendigkeit sein kann. — Mit Abb. (Zeitschrift für Kleinbahnen 1902, S. 372.)
Georgoff’s Vorrichtung zur Regelung der Bremskraft von Luftdruckbremsen je nach der
Belastung der Wagen. — Mit Abb. (Organ für die Fortschritte des Eisenbahnwesens 1902, S. 793.)
Kostenverminderung beim Anstrich von Eisenhahnfalirzengen. Mittheilung von V. Schützen-
hofer über Erfahrungen bei den K. IC. Staatsbahnen. (Oesterrcichischc Eisenb.-Zeitung 1902, S. 116.)
Neuere Schutzvorrichtungen an Strassenbahnwagen. — Mit Abb.
(Zeitschrift für Transportwesen u. Strassenbau 1902, S. 322.)

Eisenbahn - Betrieb.
Einrichtung und Dienst auf den Stationen der Kleinbahnen. Von Betriebsinspektor
von Beyer. Abdruck aus der „Eisenhahntechnik der Gegenwart“, III. Band, 2. Hälfte. — Mit Abb.
Zeitschrift für das gesammte Lokal- u. Strassenbahnwesen 1902, S. 98.
Verminderung der Klassenzahl im Personenverkehr. Vorschlag, die erste Klasse zu beseitigen,
beziehungsweise die heutige zweite Klasse zur ersten zu machen.
(Zeitung des Vereins Deutscher Eisenbahn-Verwaltungen 1902, S. 535.)
Fahrgeschwindigkeit und Fahrpreise der italienischen Eisenbahnen.
(Zeitung des Vereins Deutscher Eisenhahn-Verwaltungen 1902, S. 551.)
I)io Einrichtungen der Kgl. bayer. Staatshahnen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit.
Kurze Mittheilung. (Oesterreichische Eisenbahn-Zeitung 1902, S. 117.)
Der Ansstellungshalinliof Düsseldorf und seine Sicherungsanlagen. — Mit Abb.
(Centralblatt der Bauverwaltung 1902, S. 305.)
Das Fahren in Baumahstand hei Nebel. Ingenieur Sonnenhurg bespricht die Vorschriften
der London & South Western Bailway über den Dienst der Nebelsignalmänner.
(Oesterreichische Eisenbahnzeitung 1902, S. 53.)
loading ...

DWork by UB Heidelberg
Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt   |    Imprint   |    Datenschutzerklärung   |    OAI   |    RSS   |    Twitter   |    seo-list