Zeitschrift für das gesamte Lokal- und Straßenbahnwesen — IV. Jahrgang.1885

Page: [6]
Citation link: 
http://tudigit.ulb.tu-darmstadt.de/show/Zb-2423-4-1885/0006
License: Creative Commons - No rights reserved (CC0)
0.5
1 cm
facsimile
Vorwort zum IV, Jahrgang.

Wenn wir bei Beginn des IV. Jahrganges unserer Zeitschrift einen kurzen Rückblick
auf unsere bisherige Thätigkeit und deren Erfolge werfen, so glauben wir
wohl zufrieden sein zu können.
Ganz zweifellos haben unserePublikationen, die sich led'ö
Thatsaclien stützen und stets frisch aus dem Leben gegrifte
dazu beigetragen, dass das Verständniss lür die Bedeutun0 '*
Bahnanlagen in immer weitere Kreise dringt, dass manches
beseitigt, manches Bedenken geschwunden ist!
Auch in den Kreisen der ländlichen Bevölkerung beginnt man einzusehe ,
ständig angelegte Localbahnen sehr oft für eine Gegend von grösseiei Bede °
Haupt- und Nebenbahnen, weil diese stets in erster Reihe allgemeineren m 0
Interessen dienen müssen und erst in zweiter Linie den localen Verkehrsbedürfnissen dienst-
bar gemacht werden können.
Da nun die missliche Lage der Landwirtschaft und mancher mit ihr verbundener
Industriezweige dringend eine Besserung erfordert, eine solche aber vielfach gründlich nur
durch Herabminderung der Kosten des Transportes erreicht werden kann, so steht zu er-
warten, dass man dem Bau billiger Localbahnen demnächst mehr Aufmerksamkeit schenken
wird wie bislang, zumal der Bau derartiger Bahnen auch für unseie heimische Lise
Maschinen-Industrie von nicht zu unterschätzender Bedeutung ist.
Zu hoffen ist dabei, dass sich bei Financirung dieser nützlichen Anlagen die Ge
den, Interessenten, Kreise, Provinzen und sonstige Corporationen möglichst beteiligen,
durch die Capitalbeschaffung die Unternehmungen nicht zu sein belastet werden.
Es war uns nahe gelegt worden den eigentlichen Stiassenbau und
Unterhaltung mit in unser Programm aufzunelimen; wir haben aber geglaubt daiou
absehen zu sollen und werden uns nach wie vor auf das Gebiet dei eigentlicher
Local- und Strassenbahnen beschränken, werden aber den Details derselben nach
und nach mehr Aufmerksamkeit schenken.
loading ...

DWork by UB Heidelberg
Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt   |    Imprint   |    Datenschutzerklärung   |    OAI   |    RSS   |    Twitter   |    seo-list