Süddeutsche Photographen-Zeitung: Monatsschrift für Photographie u. verwandte Reproductionsarten — München, II. Jahrgang (April 1895 - März 1896).1895

Page: 348
Citation link: 
http://tudigit.ulb.tu-darmstadt.de/show/Zb-282-28/0348
License: Creative Commons - No rights reserved (CC0)
0.5
1 cm
facsimile


'©GJ

Erinnerungen aus alter Zeit.
V on P rofess o r H e r m ann Krone, Dresden

Nachdruck verboten.


I.

B. Dittmar-München.

ein erster Anfang in der Photographie 1843. Erste selbst-
gebaute Camera. Fox Talbot’s Kalotypie , aber ohne
Gallussäure. Daguerreotyp-Prozess, erst mit Jod allein,
dann mit Chlorjod nach C landet, später mit Brom-
wasser, nach Fizeau. — Anschaffung einer achroma-
tischen Linse ; eines Werkchens über Photographie ; später
eines Sechstel-Portraitobjeetivs. Momentbilder. — Pur-
kin je’s Camera. Neue bessere Camera mit Reisestativ.
— Meine ersten photogr. Aufnahmen durch's Mikroskop.
— Beobachtungen und Zeichnungen der Sonnenoberfläche.
Erste Sternschnuppen - Photographien. Alexander von
Humboldt. — Landschaftsaufnahmen vom Elisabetturm
in Breslau; Vertikal-Verschiebung des Objektivs. Der
Spuck in der Elftausend-Jungfrauen-Kirche. — Mein erster
Vortrag über Photographie, 184“. Mein erster Schüler in Photographie, 1848. Weitere
Vorträge über Photographie. — Anfänge meiner Bestrebungen, eine structurlose Bild-
schicht herzustellen, 1844. — Versuche mit dem Bichromat-Verfahren von Ponton,
dann der Erweiterung des Prozesses durch Herschel. — Das He rsche 1- Hun t’sche
Cyanotyp-Verfahren. — Feststellung einer Reduktion durch die Belichtung. — Der direkte
Positivprozess auf Papier von Bayard; von Verignon. — Darstellung von Pyroxylin
und von Collodium 1845 und 1846. Meine missglückten Versuche 1840 und 1851,
Collodium als Bildschicht zu benutzen. Aehnliche Misserfolge von Legray 1850. —
Meine ersten Bestrebungen für photogr. Druckmethoden von 1846 an. Asphalt-Verfahren
zum Hochätzen für Buchdruck 184“. Mein Asphalt-Verfahren für Photolithographie mit
Halbtönen 1868. —
Drei und ein halbes Jahr sind dahingegangen, seit am denkwürdigen
19. August 1839 D agu er re in Paris die Geheimnisse seiner Lichtbild-
Herstellung auf Silberplatten der staunenden Welt erzählt hat. Um die-
selbe Zeit hat Fox T a 1 b o t in London Mittheilung gemacht über seine
negativen Lichtbilder auf Papier, die sich durch Bestrahlung im Lichte
als Positivs vervielfältigen lassen. Mein erstes Studiensemester an der
Universität Breslau gibt mir reichlich Anregung, neuen wissenschaftlichen
Tagesfragen die grösste Aufmerksamkeit zu widmen. So kommt es
denn, dass im kleinen Kreise gleichgesinnter Commilitonen eines Abends
die neu erstandene Photographie hin und her erwogen wird. Auch
„alte Herren“ sind, wie das oft genug vorkommt, mit dabei, und ganz
27*
loading ...

DWork by UB Heidelberg
Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt   |    Imprint   |    Datenschutzerklärung   |    OAI   |    RSS   |    Twitter   |    seo-list