Preussische Nationalblätter, oder Magazin für die Erdbeschreibung, Geschichte und Statistik des Königreiches Preussen — Darmstadt, 1787

Seite: 3
Zitierlink: 
http://tudigit.ulb.tu-darmstadt.de/show/Zs-5766/0003
Lizenz: Creative Commons - No rights reserved (CC0)
0.5
1 cm
facsimile
q?* übergebe bent t5citcvlär»bifc£>cn ^Jttblifum benStnfang
einer ©ammlung pon9tad)ricbten, bereu fünftig 1)6«
herer 3Sccth oon ber itheilnchmung cinficbtßoollcr unb gut
gefinntec Männer abhängt. S5ep biefer Unternehmung be#
finbe id) mich in gleichem galle mit bem patriotifd)en $er*
außgebcc beß erläuterten Pteufiens, ifttdjaelüilicntbal*
(5c fanb einige braue SDbitarbcitcc an ©iegfricb ©ottiieb
Äa^er, 3ohann Sacob 2\boöe, unb an ben iprofejfocen
Üpolptedbt, ©eilet- unb 2(rnoIö. Siber ec flagt aud) laut
über Mangel an £[)etlnel)mung unb Saite. Einige SOJännec
non 2Infef)cn, weiche an benöucllen fi|en, unb we(d)cn il)c
Söaterlanb lieb ift, haben aud) mir Untcrjtü^ung oerfpeos
eben; oon Slnbern habe ich ©runb eine gleid)C@üte }tt hofs
fen; aber ob baß ipublifum im ©anjen fid) für biefc ©ad)e
tntcceßiren werbe, baß weiß ich nicht. Saite unb SBärrne
ber ©efinnung hängt, wie bep ber Söitterung, nur gar ju
oft oon fehr jufälligen Umftänben ab. 3nbcfj wenn nichts
terfud)t wirb, far.n aud) nid)tß gethan werben, hiebe für
bic 2Biffenfd)aft, ber id; meine wenigen Stäfte geroibmet
habe, wirb mid) trbften, wenn auch becSBetfucb fehl fdjla*
gen feilte.
2)ie ©egenftanbe, über welche fid> biefc ©ammlung
eußbeeiten foll, jeigt ber Xitel an. Stuf ungebruefte 3?acp*
richten ift ber §auptjwc<f gerichtet, bod) ohne fchon ge*
bruefte gänjlid; auöjufchließcn. Söecfchtebene Sammlungen
gut preu§ifd)en ©efd)id)te, ©tatiftif unb (Srbbefcbreibung
finb in ben 23ucbhanblungen nid)t mehr ju haben; unb ein
gweitec Stbbrucf, ohne mancherlei Slbänbcrung unb Untat*
Leitung, ift nicht wol)l anjurathen. 2luß tiefen werbe ich,
maß mir wichtig fcheint, mit SBegfchneibung beß Uebetflüf*
figen, in meine ©ammlung aufnehmen. 2Bic haben ferner
»erfchiebene deine fpie$eti, welche if)reß innecn2Bertf)ß uns
erachtet, thcilß nicht weit genug befannt werben, tl)eilß fich
halb »edieren. $luch biefe werbe ich aufnehmen, wenn eß
bie
loading ...

DWork by UB Heidelberg
Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt   |    Impressum   |    Datenschutzerklärung   |    OAI   |    RSS   |    Twitter   |    seo-list